A Travellerspoint blog

Birthday Dinner

Great Ocean Road - Warrnambool - Penshurst - Dunkeld, all in Victoria, AUSTRALIA

rain 8 °C
View Map: No U turn on NoUturners's travel map.

So, bevor ich wieder meine beruechtigte "Dichtung und Wahrheit" ueber euch ergiessen werde, uebergebe ich kurz an Margit, die hat euch allen etwas mitzuteilen (sie macht es so spannend):

Heute ist Christians Geburtstag. Haette ich ihn nicht staendig daran erinnert, er haette ihn wohl vollkommen vergessen. Das ist wohl so in diesem Alter. Nach drei Tagen Entspannung im Nationalpark sind wir heute wieder "on tour". Auch gut, so kann Christian an diesem besonderen Tag seiner Lieblingsbeschaeftigung nachgehen: Organisieren, Tanken, Einkaufen und natuerlich Internet. Und dort hat er endlich mein Geburtstaggeschenk entschluesselt. Er hat sich seine (hoffentlich bald neue) Lieblingsmusik auf den MP3-Player geladen (drei Alben von Sarah Blasko und Eddie Vedders geilen Soundtrack zum ebenso geilen Film "Into The Wild"). Vielen, vielen Dank an Nicole und Carsten (also der Carscht aus Sydney) fuer eure Unterstuetzung - es war eine tolle Ueberraschung (zumindest hat Christian so getan). Nicole und Carscht haben meine Geburtstagsideen in die Tat umgesetzt und die eigentliche Arbeit an dem Projekt getragen. Sehr praktisch fuer mich. Fuer Christian wars schoen, so viele Geburtstagswuensche per E-Mail, Blog und SMS zu erhalten - er sagt ganz lieb Danke. Er hat sich riesig darueber gefreut. Den Abend werden wir nun bei Walnusstorte, "Little Creatures"-Bier und Sternenhimmel (?) verbringen. (Das suedaustralische Kultbier "Westend" gibt's erst ab Adelaide)

Genug gequatscht. Ich, eurer Stamm-Erzaehler, darf wieder übernehmen. Gerührt und mit hochrotem Kopf. Herzlichen Dank allen uebrigens fuer die lieben Geburtstagswuensche. Und es stimmt wirklich, haette mich Margit nicht immer wieder daran erinnert, ich haette beinahe drauf vergessen. Ich bin im Reisefieber, da sind meine Geburtstage zweitrangig. Noch dazu wenn sie hoeheres Alter und weiteren Haarausfall bedeuten. Zur Musik kam uebrigens noch ein T-Shirt von den Australian Open dazu, welches Margit noch in Melbourne heimlich besorgt hatte. Vielen Dank mein Schatz fuer die Muehe und die gelungene Ueberraschung!

Bevor es weiter Richtung Norden ging und wir der Kueste fuer laengere Zeit den Ruecken zukehren wuerden, sind wir noch an der beruehmten und ueberlaufenen Great Ocean Road entlanggefahren. Warum? Ganz ehrlich: es ist einfach wunderschoen hier!

CIMG1473.jpg
CIMG1474.jpg
CIMG1478.jpg
CIMG1487.jpg

CIMG1492.jpg
CIMG1494.jpg
CIMG1497.jpg
CIMG1496.jpg

CIMG1500.jpg
CIMG1501.jpg
CIMG1502.jpg

Danach gab's die bereits oben erwaehnte Geschenkuebergabe von Margit in einem Internet-Café in Warrnambool. Von da aus sind wir von der Kueste weggebogen und nordwaerts ins Landesinnere gefahren und zwar Richtung Grampians Nationalpark. Auf dem Weg dahin haben wir fuer die Nacht (die Wolken wurden immer dichter, abends hat es auch leicht zu nieseln begonnen und es wurde richtig frisch) am Mount Rouse Lookout kurz vor Penshurst ein ruhiges Platzerl gefunden. Schon auf dem Weg hinauf sind uns unzaehlige Wallabys (das sind jene Tiere, die meine Schwester immer Baby-Kaenguruhs nennt - die Geschichte dauert aber laenger) vors Auto und wieder davon weggehuepft. Ein toller Anblick!

Und mittlerweile war es richtig arschkalt. Also nix war's mit Geburtstagsdinner bei untergehender Sonne und lauem Abendluefterl. Stoffjacke, Fleecejacke und Haube waren angesagt. Es war windig und es hatte bei Einbruch der Dunkelheit sicher keine 8 Grad mehr. Aber so konnte ich zumindest meine Routine ausspielen und meinen Geburstag vertraut wie immer bei tief haengenden Wolken, Kaelte und Wind begehen. Aber wir haben es uns gemuetlich gemacht, gluecklicherweise gab es eine ueberdachte BBQ area.

CIMG1506.jpg

Bei "Little Creatures" Beer... (die Haube fuers Foto abgenommen)...

CIMG1507.jpg

... und spaeter Wallnusstorte romantisch eng (oder auch "kuschelig" - wie man es halt sehen moechte) im Auto:

CIMG1509.jpg
CIMG1514.jpg
(Priko: Hintereinander, nicht gleichzeitig!)

Die Nacht war windig, es war saukalt. Der naechste Morgen immer noch frisch, aber freundlich aufgerissen. Wir waren zeitig munter und haben einen Spaziergang durch den Wald gemacht. Dabei haben wir zahlreiche, riesige Spinnennetze gesehen (und auch gespuert ... uuaaahh) aber auch wieder einige Kaengruruhs gesichtet.

CIMG1521.jpg
CIMG1524.jpg
CIMG1535.jpg
CIMG1532.jpg
CIMG1534.jpg

In der Nacht waren wir ganz alleine. Erst nach unserer Rueckkehr vom Spaziergang und dem zugefuehrten Fruehstueck sind die ersten Morgenbesucher aufgetaucht. Alle mit Kamera bewaffnet, wohl auch auf der Suche nach origineller Wildlife-Erfahrung irgendwo im Nirgendwo. Und kurz bevor wir uns auf den Weg gemacht haben, ist uns das naechste Raetsel erschienen: Ueber Nacht ist in der Tortenschachtel im Mistkuebel wie von Geisterhand (oder Kaenguruhpfote oder Vogelschnabel oder gar ... ? - wir wissen es nicht) ein abgenagter, von rohem Fleisch umgebener Tierknochen aufgetaucht. Uiuiui.

Also nix wie weg! Am Weg hinab auf die Bundesstrasse haben wir noch einen Abstecher zu einem Vulkankrater gemacht. So spektakulaer war er nicht, aber wieder gabs viele Kaenguruhs und viele Wallabys:

CIMG1543.jpg
CIMG1542.jpg
CIMG1544.jpg
CIMG1545.jpg

Ach ja, bevor wir es vor lauter Kaenguruhs und Koalas vergessen: Kuehe gibts hier schon auch, sogar ganz schoen viele:

CIMG1546.jpg

Und danach gings auf in die Grampian Mountains, gelegen im gleichnamigen Nationalpark, ueber die verschlafene Ortschaft Dunkeld (wo man offenbar seine haesslichen Babies umtauschen lassen kann):

CIMG1574.jpg

Und wie war es nun in den Grampians? Es war ein Traum, mehr wollen wir jetzt allerdings noch nicht verraten.

< Previous Story | Table Of Content | Next Story >

Posted by NoUturners 20:25 Archived in Australia Tagged food

Email this entryFacebookStumbleUpon

Table of contents

Comments

...uihh das mit dem knochen wär was für mich... tippe auf fleischfresser... unser raubtierexperte luca meint es war bestimmt ein dingo??

by sorellina

Comments on this blog entry are now closed to non-Travellerspoint members. You can still leave a comment if you are a member of Travellerspoint.

Enter your Travellerspoint login details below

( What's this? )

If you aren't a member of Travellerspoint yet, you can join for free.

Join Travellerspoint