A Travellerspoint blog

Buenos Aires - Diego is Diego, you know (Part two)!

Buenos Aires, Buenos Aires, ARGENTINA

sunny 26 °C
View Map: No U turn on NoUturners's travel map.

Also seid ihr bereit fuer den zweiten Teil unseres Abenteuers Buenos Aires? Gut, dann beschreiben wir mal kurz, wie wir diese maechtige Stadt empfunden haben. Der Verkehr ist chaotisch. Blinker wurden aus allen argentinischen Autos sicherheitshalber wieder ausgebaut. Braucht eh niemand. Dafuer wurden die Hupen verstaerkt. Fahrbahn-Trennlinien gibt's, sind aber fuer argentinische Augen unsichtbar. Fussgaenger haben sowieso immer Nachrang. Ob gruen oder rot ist komplett wurscht. Taxis haben sowieso immer Vorrang (gut, das ist ja bei uns auch so). Der Zustand der Strassen auch in den Nobelvierteln: Krautacker quasi Hilfsausdruck.

Ha! Nimm ein Sackerl fuer dein Gackerl. Wir dachten ja immer, Wien ist die Stadt mit den meisten Hundebemmerln pro Quadratmeter. Ich korrigiere: Buenos Aires. Aber wer weiss, was uns in den anderen suedamerikanischen Staedten noch erwartet (das gilt natuerlich auch fuer den ersten Absatz zum Verkehr). Dabei sammeln viele Hundebesitzer eh brav die Scheisse ihrer Liebsten auf, nur die unzaehligen Streuner kuemmert das wenig.

Sonst ist das Strassenbild sehr bunt gepraegt. Schoene alte Haueser stehen neben haesslichen Betonquadratbauten, eigentlich ein bisserl wie die Kreuzung Rotenturmstrasse/Stephansplatz in der Wiener Innenstadt, nur ist hier alles viel, viel groesser und viel, viel dreckiger. Aber macht ja nix, ist nicht so schlimm. So, was noch? Was nettes vielleicht? Es gibt ein Café nach dem anderen, viele Tangoshows. Es kann hier klare, schoene Luft haben oder auch elendiglich stickig sein. Wir haben beides erlebt, aber eher die klare Luft. Es ist Herbst, da ist es nicht mehr so schlimm wie im Sommer.

So, bevor es zu langweilig wird, ein paar bunte Fotos aus dem Stadtteil La Boca. Da wo der legendaere Fussballklub La Boca sein Stadion hat aber auch da, wo die bunten Haeuser stehen - in Il Caminito:

CIMG3581.jpg
CIMG3572.jpg
CIMG3574.jpg
CIMG3576.jpg
CIMG3579.jpg
CIMG3580.jpg
CIMG3582.jpg
CIMG3583.jpg
CIMG3584.jpg
CIMG3586.jpg
CIMG3587.jpg
CIMG3588.jpg
CIMG3589.jpg
CIMG3590.jpg
CIMG3591.jpg
CIMG3592.jpg
CIMG3593.jpg
CIMG3595.jpg
CIMG3596.jpg
CIMG3597.jpg
CIMG3598.jpg
CIMG3599.jpg

Das Stadion La Boca, die Wiege des argentinischen Fussballs quasi. Wunderkind Diego Maradona hat hier seine ersten Gaberl-Versuche hingelegt. Aufgelegt fuer ein Foto im Ottakring-United-Dress:

CIMG3600.jpg
CIMG3601.jpg
CIMG3605.jpg
CIMG3606.jpg
CIMG3608.jpg

Diego omipraesent:

CIMG3578.jpg
CIMG3585.jpg

Dazu folgendes: Der andere argentinische und geschichtstraechtige Grossklub heisst River Plate. Und die beiden sind, eh kloar, verfeindet. Also hasst man als Fan von La Boca alle River Plate Spieler und vice versa. Nur bei Diego ist das anders, den lieben alle Argentinier gleich. Eduardo, Rominas Freund, ein eingefleischter River-Plate-Fan (und somit eigentlich Diego-Hasser, aber eben nicht wirklich), argumentiert treffend, warum der "kleine Dicke" eine Ausnahme darstellt: Diego is Diego, you know.

Also mit diesem Wissen ausgestattet, kommt man den Leuten emotional schon etwas naeher. Rominas Mama zum Beispiel (die ja mit Diego so gar nichts am Hut hat) hat uns bereits fest in ihr Herz geschlossen.

CIMG3611.jpg
CIMG3613.jpg
CIMG3615.jpg

Und wir zwei sind sowieso ein Herz und eine Seele:

CIMG3616.jpg

Tangoshows wohin man blickt:

CIMG3610.jpg

Etwas Touristisches muss es schon noch sein. Café Tortoni, so a bisserl eine Mischung zwischen den Cafés "Central" und "Griensteidl":

CIMG3617.jpg
CIMG3618.jpg
CIMG3622.jpg
CIMG3623.jpg

Die Avenida 9 de julio mit ihrem riesigen Obelisken:

CIMG3626.jpg

Die "Villas" gibts hier leider auch. Armenviertel, gleich neben der Autobahn, aehnlich den Favellas in Rio de Janeiro:

CIMG3627.jpg

Am Samstag haben wir einen Ausflug auf den Markt in Tigre gemacht. Schoenes Wetter, nettes Plaetzchen, viele Leute:

CIMG3629.jpg
CIMG3630.jpg
CIMG3631.jpg
CIMG3632.jpg
CIMG3633.jpg
CIMG3634.jpg
CIMG3637.jpg
90_CIMG3640.jpg
90_CIMG3641.jpg
90_CIMG3645.jpg
CIMG3642.jpg

Ottakringer meets Quilmes:

CIMG3648.jpg

Der Blick aus unserem Fenster Samstag Nacht:

CIMG3652.jpg

Und am Sonntag gab's Assado (Grillerei), des Argentiniers liebste Freizeitbeschaeftigung. Die im Supermarkt besorgten hunderte von Kilos Fleisch muessen ja weg. Leider hat's gewittert und geschuettet, aber wir haben es durchgezogen. Dank Dach natuerlich nur, im Innenhof der schoenen Appartmentanlage.

CIMG3657.jpg
CIMG3658.jpg
CIMG3665.jpg
CIMG3688.jpg
CIMG3689.jpg
CIMG3690.jpg
CIMG3693.jpg
CIMG3695.jpg

Danach hatte ich die einzigartige Gelegenenheit, live im Fernsehen das Derby La Boca gegen River Plate anzusehen. Leider, leider wurde das Spiel wegen der schweren Regenfaelle nach zehn Minuten abgebrochen. Nicht mal die argentinischen Ballkuenstler konnten mit diesen Bodenverhaeltnissen etwas anfangen. Schade, wirklich schade.

Abends wars wieder schoen (na super, danke)...

CIMG3712.jpg

...morgens erneut komplett vernebelt:

CIMG3717.jpg

Schliesslich hat sich doch die Sonne durchgesetzt. Sonntag Abend gab's das Super-Match auf dem Nintendo Wii. Ich habe mich in der Spielerdatenbank als "José" eingetragen und bin in verschiedenen Sportarten gegen Maria angetreten. Nach einigen Anlaufschwierigkeiten konnte ich zumindest im Tennis einen kleinen Sieg erringen (das war mir sehr wichtig, allein schon der Ehre wegen), im Baseball, Golf und Bowling habe ich jedoch klar verloren. Keine Chance!

CIMG3714.jpg

Montag und Dienstag haben wir recherchiert, wie es weitergehen wird. Die Unabhaengigkeit eines eigenen Autos tauschen wir ab Mittwoch gegen die Abhaengigkeit vom oeffentlichen suedamerikanischen Busnetz ein. Aber die argentinischen sind zumindest sehr luxurioes und verlaesslich - sagt man. Also hoffen wir, dass dem wirklich so ist. Das erste Ziel lautete Puerto Madryn, bereits am halben Weg zwischen Buenos Aires und Feuerland liegend. Und davon, aber auch vom Abschied aus Buenos Aires wird auch der naechste Eintrag handeln.

< Previous Story | Table Of Content | Next Story >

Posted by NoUturners 15:32 Archived in Argentina

Email this entryFacebookStumbleUpon

Table of contents

Comments

als wir das lesen, seid ihr schon im bus nach feuerland unterwegs. tolle einmdrücke von bouenos aires. ist natürlich toll bei margit's freundin quartier zu finden. die stadt sieht auf den fotos eigentlich ganz zivilisiert aus - sauber, schöne häueser und ruhiger verkehr (na ja auf dem foto bewegt sich halt nix).
noch viel spass auf der weiterreise in den süden. ein brasilianischer kollege bei coca-cola hat mir gesagt, dass die südlichste stadt in feuerland "ushuaia" sehenswert ist. bin schon gespannt. bei uns ist auch schon frühling, habe heute in der sonne bereis geschwitzt (24grad).
liebe grüße,
ernst + elisabeth

by Ernst + Elisabeth

Halli hallöle ihr beiden weltenbereisende (schreibt man das so? keine ahnung^^)
man hört/liest/sieht ja tolles von euch und eurer reise!
hab euren australien aufenthalt verfolgt und bin sehr beeindruckt was man da alles findet und wie schön alles ist (live ist es sicher noch schöner als auf den bildern vorallem die putzigen koalas und kangurus ^^)
von michael und mir noch viel spaß in südamerika und wir werden eure reise weiterhin verfolgen (und würden jederzeit mit euch tauschen^^)
liebe grüße und noch viel spaß,
michael & petra
(noch aus tirol)

by Petra aus Tirol^^

nett, anders, bunt, aufregend,schöner einstieg in arengtinien... sind gespannt was alles auf euch zukommt! Hier ist endlich FRÜHLING!!! Juhuhhh!!

by sorellina

@ E+E: Wir haben Buenos Aires sicherlich schoener eingefangen als es insgesamt ist. Aber die Stadt hat schoene Ecken und ist vor allem sehr lebendig. Das macht sie durchaus fuer einen laengeren Besuch sehenswert. Und Ushuaia ist defintiv sensationell. Die Stadt koennte auch in Norwegen liegen (auser dass hier alles viel billiger ist). Aber es ist orschkalt! Bericht und Fotos dazu folgen.
@ Petra+Michi: Na ja, nachdem wir nur eine Welt bereisen, reicht vielleicht Weltbereisende. Aber danke, dass ihr uns das Bereisen von mehreren Welten zutraut. Australien ist in der Tat wunderschoen. Jederzeit zu empfehlen. Wie es in Suedamerika wird, folgt in den Berichten waehrend der naechsten Wochen (wir wollen nicht tauschen uebrigens ;-)).
@ Sorellina: Ja, auch wir sind gespannt was noch alles auf uns zukommt... ;-)

by NoUturners

Comments on this blog entry are now closed to non-Travellerspoint members. You can still leave a comment if you are a member of Travellerspoint.

Enter your Travellerspoint login details below

( What's this? )

If you aren't a member of Travellerspoint yet, you can join for free.

Join Travellerspoint